skip to Main Content

Bundesverfassungsgericht nimmt Beschwerde gegen TSG-Gutachtenpflicht nicht an – Reformbedarf des Transsexuellengesetzes (TSG) damit verdeutlicht

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat eine Beschwerde gegen die Versagung einer Namens- und Personenstandsänderung nach dem Transsexuellengesetz (TSG) ohne zwei Sachverständigengutachten (1BvR 747/17) nicht zur Entscheidung angenommen, da sie keine Aussichten auf Erfolg habe. Dazu sagt die Beschwerdeführerin Nicole Faerber: "Ich…

Weiterlesen

Ausblick auf die Fachtagung „Trans* in Frankfurt“

„Es ist einfacher ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil“, zitiert Petra Weitzel den Physiker Albert Einstein. Sie ist gemeinsam mit den beiden Arbeitskreisen der Deutschen Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität e.V. (dgti) in Hessen und Rheinland-Pfalz Organisatorin der kommenden…

Weiterlesen
Back To Top