skip to Main Content
Kontakt Pressestelle

Medienkontakt der Bundesvereinigung Trans* (BVT*)

Die Bundesvereinigung Trans* (BVT*) setzt sich für eine faire und gleichberechtigte Darstellung von trans* Menschen und Trans*- Themen in der Medienöffentlichkeit ein.

Deshalb stehen wir interessierten Journalist_innen und Redakteur_innen gerne als Ansprechpartner_innen für Nachfragen, Hintergrundinformationen und nach Möglichkeit auch bei der Vermittlung weiterer Gesprächspartner_innen zur Verfügung.

Gerne möchten wir Ihnen folgende Publikationen empfehlen:

Trans* in den Medien –  Informationen für Journalist_innen von TransInterQueer e.V.

Medienguide von Transgender Network Switzerland
– Guide for Journalists von Transgender Europe

Kontakt zur Bundesvereinigung Trans* für Medienvertreter_innen:

Caroline Ausserer, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Email: presse(at)bv-trans.de
Telefon: 0177 – 143 1841

Einen Überblick über unsere veröffentlichten Pressemitteilungen finden Sie hier in der linken Spalte.

Aktuelle Stellungnahmen und Veröffentlichungen finden Sie hier.

Einen Überblick über unsere Publikationen finden Sie hier. 

Facebook: @BundesverbandTrans
Twitter: @bv_trans

Presseberichterstattung (mit BVT* Nennung):

BGH erkennt Transfrau nicht als Mutter an (Queer.de, 6.1.18, dk)

Mann-zu-Frau-Transsexuelle kann für Kind nur Vater sein (Yahoo.de, 4.1.18, AFP)

325 Transpersonen binnen eines Jahres ermordet (Queer.de, 20.11.17, dk)

Mann und Frau und was sonst? (Mittelbayrische.de, 20.11.17, Julia Killian und Gisela Gross/dpa)

Er, sie, sir? Das dritte Geschlecht und die Auswirkungen auf den Sprachgebrauch (Stern, 20.11.17, fin/Julia Killian und Gisela Gross/dpa)

In Lebensgefahr (Der Freitag, 41/17, Diana Demiel) 14.11.

Transgender Europe und weitere Organisationen begrüßen Karlsruher Beschluss (ZEIT Online, 8.11., afp)

Breite Zustimmung über die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts (Frankfurter Neue Presse, 9.11.17, afp/dpa)

Transgender Europe und weitere Organisationen begrüßen Karlsruher Beschluss (Yahoo Nachrichten, 8.11., afp)

“Inter”-Geburtenregister muss laut Verfassungsericht drittes Geschlecht einführen (Berliner Zeitung, 8.11., dpa)

Männlich, weiblich, inter – Bundesverfassungsgericht verlangt dritte Geschlechtsangabe (Move36, 8.11., Mariana Friedrich mit dpa Material)

Karlsruhe fordert drittes Geschlecht im Geburtenregister für Intersexuelle (WeltN24, 8.11., afp)

Reaktionen auf Karlsruher Grundsatzurteil: Die “biologistische Zweigeschlechtlichkeit überwinden” (queer.de, 8.11., dk)

Vielfalt gegen die Norm (taz, 8.11.17, Dinah Riese)

Das dritte Geschlecht ist da! (blu, 8.11.2017, Christian Knuth)

Wegen Einstufung als „Mutter“: Trans Vater legt Verfassungsbeschwerde ein (Siegessäule, 19.10.17, FH)

Ein trans* Vater zieht vor das Bundesverfassungsgericht weil er für den Staat noch immer als Mutter gilt (Buzzfeed, 18.10.17., Juliane Löffler)

Nicht als Vater anerkannt: Transmann zieht vors Bundesverfassungsgericht (Queer.de, 18.10.17, dk)

Bundesvereinigung Trans* zieht vor den UN-Menschenrechtsrat (Queer.de, 16.10.17, cw)

Bericht beim UN-Menschenrechtsrat eingereicht (Buzzfeed, 16.10.17, Juliane Löffler)

Mit Demut und Ausdauer (evangelisch.de, 13.10.17, Matthias Albrecht)

Das Familienministerium fordert ein drittes Geschlecht für Deutschland – aber ist damit noch allein (Buzzfeed, 5.10.17, Juliane Löffler)

Das Warten auf Öffentlichkeit (taz, 24.9.2017, Annika Maretzki)

Wieviele Geschlechter gibt es? (RBB-Kulturradio, Sendung Tagesthemen 12.9.2017, Interview mit René_ Hornstein und Heinz-Jürgen Voss) Download/Abspielen

„Noch ist die gesetzliche Lage unzumutbar“: Verein TriQ über die Trans*freundlichkeit der Parteien (Siegessäule, 9.9.2017, Franziska Schulteß)

Patsy, Butler, Schwarzer: Raus aus der Binnenperspektive! (Queer.de, 2.9.17, Bodo Niendel)

Scharfe Kritik am Nationalen Aktionsplan gegen Homo- und Transphobie (Queer.de, 14.6., )

Der Kampf um das Geschlecht (ZEIT Magazin, 14.6.2017, Julia Friedrichs)

Back To Top